Einsatz #98
F4 - Rauchentwicklung in Hochhaus, eine Person gerettet


F4 - Rauchentwicklung in Hochhaus, eine Person gerettet

Einsatzort: Tettnang
Alarmierung: 15.04.2018, 18:48 Uhr

Anwohner meldeten über den Notruf 112, dass aus einer Wohnung ein Rauchwarnmelder zu hören sei. Außerdem sei bereits Qualm im Gang sichtbar. Die Alarmierung wurde seitens der Leitstelle von F2 auf F4 erhöht, da vom Anrufer die Zusatzinformation kam dass es sich um ein Hochhaus handelt.

Als die Feuerwehr am Objekt eintraf öffnete niemand die Wohnungstüre. Daraufhin wurde die Türe eingetreten. In der Wohnung selbst wurde eine Person gefunden und durch die Feuerwehr gerettet. Als Ursache für die starke Verrauchung wurde angebranntes Essen auf dem Herd festgestellt. 

Daraufhin wurde der Gang und die Wohnung mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht.

An der Einsatzstelle war die SEG des DRK Ortsverein Tettnang sowie der stv. Kreisbrandmeister Peter Schörkhuber.

Ausgerückte Fahrzeuge:

Abteilung Tettnang

Florian Tettnang 1/11
Florian Tettnang 1/33
Florian Tettnang 1/44-1
Florian Tettnang 1/44-2
Florian Tettnang 1/45-1
Florian Tettnang 1/45-2

Abteilung Langnau

Florian Tettnang 2/42
Florian Tettnang 2/62

Abteilung Tannau

Florian Tettnang 3/42

Weitere Kräfte

Polizei
Rettungsdienst
SEG Tettnang
Weitere Feuerwehr