Abteilung Langnau

 

Langnau im schönen Argental

Das Einsatzgebiet der Abteilung Langnau, in dem über 3200 Menschen leben, wird im Ernstfall von 50 Frauen und Männern der Feuerwehr Tettnang geschützt. Neben Landwirtschaft und Industrieansiedlungen hat die Urlaubsregion Argental auch einen Kindergarten und eine Schule auf ihrer Gemarkung.

Die Zentrale

In der Zentrale ist die ortsfeste Funkanlage verbaut. Weiterhin befindet sich dort ein Fax (über welches die Alarmfaxe eingehen) und wichtige Telefonnummern sowie Karten des Einsatzgebietes. Für Büroarbeiten steht noch ein Computer zur Verfügung.

Das Obergeschoss 

Großzügigen Platz bietet das erste Obergeschoss. Hier können zu Übungs- und Fortbildungszwecken Stühle und Tische gestellt werden. Weiterhin können in dem kombinierten Sozial- und Schulungsraum durch die vorhandene Küche Speisen während Einsätzen oder nach Übungen zubereitet werden.

Umkleide

Neben der Fahrzeughalle befinden sich die Umkleiden der Feuerwehrangehörigen, dort hat jeder Kamerrad seinen eigenen Spind mit Einsatzkleidung.

Fahrzeughalle

In der Fahrzeughalle sind drei Fahrzeuge untergebracht. Hierbei handelt es sich um einen SW 2000 (ein Schlauchwagen, auf dem unter anderem 2000 Meter Schläuche mitgeführt werden), ein LF 8-6 und einem MTW mit Anhänger auf dem Schaufeln, Besen und Ölbindemittel verlastet sind.

Für kleinere Reparaturen befindet sich in der Halle eine Werkbank. Durch das Regal welches sich auch noch in der Fahrzeughalle befindet, können verschiedene Materialien platzsparend verstaut werden.

Im rückwärtigen Bereich des Gebäudes befindet sich der Alarmeingang. Hier stellen die Kameraden im Einsatzfall ihre Fahrzeuge auf den vorhandenen Parkplätzen ab und erreichen direkt nach dem Eingang die Umkleide.