Erfolgreiche Fortbildung bei den Texport-Action-Days

Begeisterte Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehr Tettnang kamen am Freitag von einer Fortbildung aus Bayern zurück:
Bei den „Texport Action-Days“, welche dieses Jahr auf dem Gelände der Feuerwehr Markt Schwaben (Münchener Region) stattfanden, konnten die Geräteträger ihr Wissen in Theorie und Praxis festigen und ausweiten.
Pünktlich um 09:00 Uhr war Veranstaltungsstart, wobei für den Vormittag sehr interessante Theorieeinheiten und Workshops auf der Agenda standen:
 
So referierte Lars Seeger von Atemschutzunfälle.de über das bedeutsame Thema Atemschutznotfall. Die folgenden Workshops und Beiträge befassten sich detailliert rund um das Thema "Persönliche Schutzausrüstung" (PSA), welche die Feuerwehrleute im Einsatz und bei Übungen schützen soll.

Dabei war beispielsweise das Thema "Membrane in moderner PSA" genau so ein Thema wie "Microklima im PSA", welches eindrucksvoll von Torsten Vollbrecht von der Berliner Feuerwehr vorgestellt wurde.

Nicht fehlen durfte dabei ein Vortrag "Moderne PSA im Feuerwehrbereich - was kann sie leisten?", wobei die Zuhörer dem Referent Uwe Heinemann von der Firma Texport verschiedene, detaillierte Fragen zur Schutzausrüstung stellen konnten.
 
Der Mittwag war sicherlich das Highlight des Tages: In einem feststoffbefeuerten Container konnten die Teilnehmer nagelneue und modernste Schutzkleidung von Texport auf Herz und Nieren unter Realbedingungen testen.

Alles in allem es eine erfolgreiche und hilfreiche Veranstaltung.

Fotos: Texport